Trampolinturnen

Beiträge zum Thema Trampolinturnen

Sport
Völlig losgelöst: Sean Fenkl, Trampolinspringer der Spvgg. Weiskirchen.

Gaumeisterschaften als Saisonhöhepunkt

Weiskirchen - Der Trampolinsport ist im nördlichsten Rodgauer Stadtteil bei der Sportvereinigung Weiskirchen weiterhin sehr beliebt. Knapp 80 Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene trainieren regelmäßig in der Sporthalle des Vereins. „Die Gruppen sind alle voll“, sagt Andrijana Wessling, Trainerin und gleichzeitig Stellvertreterin von Abteilungsleiterin Maike Buchholz. Es gibt sogar Wartelisten. Kürzlich bot die Abteilung daher einen Workshop für die Trampolininteressierten an, die schon...

Sport

Hessen haben am Ende knapp die Nase vorne

Weiskirchen – Bereits seit einigen Jahren treffen sich die Trampolinturner aus Hessen und Tschechien – in der Regel im April – abwechselnd in Hessen und Tschechien zum Jugendländerkampf. In diesem Jahr drohte der freundschaftliche Wettkampf auszufallen, weil sich auf hessischer Seite kein Ausrichter fand. Als der drohende Ausfall im Juli bei den Hessischen Einzelmeisterschaften nochmals zur Sprache kam, signalisierte die Spvgg. Weiskirchen spontan ihre Bereitschaft, den Wettkampf...

Sport

Mit Glück zu Sieg in der Oberliga

In einer spannenden Partie gewann die Trampolin-Riege des TV Büttelborn zum Auftakt der Oberliga mit 299,2:298,2 gegen den TV Nieder-Beerbach. Gegen die Bundesliga-Reserve des TV Dillenburg, die auf 314,3 Punkte kam, hatte man dagegen keine Chance. „Die zwei Punkte haben wir – nur das zählt“, so TVB-Coach Mirko Bott, der nicht so ganz mit dem Wettkampfverlauf zufrieden war. In der großen und vor allem kalten Sporthalle in Dillenburg kamen die Büttelborner nicht gut mit den Geräten zurecht....

Sport

Büttelborner Trampoliner verlieren in der Oberliga

Lange Gesichter gab es am Sonntag bei Büttelborns Trampoliner nach der Oberliga-Partie gegen den TV Dillenburg und die SKV Mörfelden. Vor stattlicher Zuschauerkulisse unterlag die TV-Riege nach durchwachsener Leistung deutlich mit 308,2:321,0 und 308,2:314,7. Ähnlich schwer wie diese beiden Niederlagen wiegen auch die Ergebnisse der Kontrahenten im Kampf um den Klassenerhalt. So konnten der TV Schaafheim und der SV Weiskirchen gegen die stark ersatzgeschwächte SG Frankfurt-Nied unerwartete...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.