Urteile zum Grillen

Beiträge zum Thema Urteile zum Grillen

Freizeit

"Man darf grillen so oft man will" - Urteile zum Grillen!

Unser Leser Dieter Lange weißt darauf hin, dass "ungehemmtes" Grillen in der Öffentlichkeit nicht erlaubt ist und verweist auf die folgenden Urteile: Das Landgericht Stuttgart (Az.: 10 T 359/96) hat zum Beispiel die Auffassung vertreten, dass dreimal zwei Stunden im Jahr oder sechs Stunden zulässig aber auch ausreichend sind. Das Amtsgericht Bonn (Az.: 6 C 546/96) ist der Auffassung, dass im Sommer einmal im Monat mit 48-stündiger Voranmeldung gegrillt werden darf. Das bayerische...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.