Integration

1 Bild

Veranstaltungsangebote für Geflüchtete im SGB II Leistungsbezug

Jana Brendel
Jana Brendel | Erbach | am 13.06.2018

Schulungen zum Verbraucherschutz und kostenfreie Erste-Hilfe-Kurse Die InA gGmbH – Integration in Arbeit – wurde durch den Odenwaldkreis mit der Unterstützung und Begleitung der sozialen Integration von Geflüchteten aus dem Rechtskreis des SGB II beauftragt. Hierfür wurde – gefördert aus Mitteln des Hessischen Ministeriums für Soziales und Integration – bei der InA gGmbH die Stelle eines „WIR Fallmanagers für Geflüchtete“...

GRÜNE nehmen am Tag der offenen Gesellschaft teil – Tafel in der Fußgängerzone in Michelstadt

Horst Kowarsch
Horst Kowarsch | Beerfelden | am 04.06.2018

Michelstadt – Der Stadtverband Michelstadt und der Kreisverband von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Odenwald nehmen am Tag der offenen Gesellschaft 2018 teil. Wie das Sprecherteam der Odenwälder GRÜNEN , Petra Neubert und Jonas Schönefeld, mitteilen , findet die Aktion am Samstag, 16. Juni, von 14.00 bis 17.00 Uhr, in Michelstadt, Große Gasse (Fußgängerzone) statt. Die GRÜNEN laden zu einer Tafel ein. Für Offenheit,...

1 Bild

Auslandspraktikum mit dem Projekt „IdA – Integration durch Austausch“

Jana Brendel
Jana Brendel | Erbach | am 17.04.2018

Die Chance für junge Kunden des Kommunalen Job-Centers Um die Ausbildungs- und Beschäftigungschancen erwerbsloser junger Erwachsener zu erhöhen, bietet das Kommunale Job-Center verschiedene Möglichkeiten. Ein vielversprechender Ansatz ist es, Kunden im Alter zwischen 18 und 35 Jahren ein Praktikum im europäischen Ausland zu ermöglichen. Dafür arbeitet das Kommunale Job-Center eng mit der Kreisagentur für Beschäftigung...

Workshop "Sozialer Zusammenhalt in der Stadt: Was kann Integrierende Stadtentwicklung leisten?" in Darmstadt

Heinrich Ruhemann
Heinrich Ruhemann | Darmstadt | am 23.03.2018

Darmstadt: Schader-Forum | Für die persönlichen Lebenschancen spielt es eine Rolle, in welcher Region und welchem Teil der Stadt man aufwächst, wohnt und Zeit verbringt. Stadtforschung soll zur Entwicklung einer integrativen Stadtpolitik beitragen. Was kann Integrierende Stadtentwicklung für den sozialen Zusammenhalt in der Stadt leisten? Im Mittelpunkt stehen "Neue Formen urbanen Zusammenlebens" mit gesellschaftlichen Teilhabemöglichkeiten und...

Praxis Junior – ein maßgeschneidertes Vermittlungsprojekt für Jugendliche

Jana Brendel
Jana Brendel | Erbach | am 14.12.2017

Erfolgreiche Zusammenarbeit zwischen Kommunalem Job-Center und F+U Rhein-Main-Neckar gGmbH in Michelstadt „Das passt genau! Ein innovatives, flexibles und erfolgreiches Projekt!“ – so sehen es alle an dieser Maßnahme beteiligten Jugendlichen und Job-Coachs bei der F+U gGmbH und auch die Fallmanager des Kommunalen Job-Centers des Odenwaldkreises. In Kooperation mit dem Kommunalen Job-Center des Odenwaldkreises hat sich die...

1 Bild

Zusammenleben der Kulturen in Dietzenbach e.V. stellt sich vor

Unser Verein hat sich im Dezember 2001 gegründet. Ein wenig wollten wir die Aufbruchstimmung des Hessentages aufgreifen und der aufgeschlossenen multikulturellen Atmosphäre sowie der Wissbegierde anderen Kulturen gegenüber eine ständige Adresse geben. Unser Name ist dabei Programm: Von den derzeit über 120 Mitgliedern ist knapp die Hälfte nicht-deutscher Herkunft. Unsere Ziele Wir wollen mithelfen, dass Dietzenbach eine...

Regionales Bürgerforum Südhessen „WAS SÜDHESSEN VERBINDET“ in Darmstadt

Heinrich Ruhemann
Heinrich Ruhemann | Darmstadt | am 09.11.2017

Darmstadt: Centralstation | Hessen ist seit Jahrzehnten Heimat für Menschen aus der Region und der Welt. Die Wertschätzung anderer Kulturen und Lebensentwürfe gehört fest zum hessischen Selbstverständnis. Die „Aktionstage 2017 Löwen im Herz. Hessen integriert“ braucht Menschen, die sich für Freiheit, Zusammenhalt, Vielfalt und Toleranz engagieren. Damit Integration gelingen kann, unterstützen Sie bitte die Aktionstage 2017 der Kampagne „Löwen im...

„Entwicklung eines Maßnahmenkatalogs zur Erhöhung der Bürgerbeteiligung von Menschen mit Migrationshintergrund in Darmstadt“

Heinrich Ruhemann
Heinrich Ruhemann | Darmstadt | am 07.11.2017

Darmstadt: Altes Hauptgebäude der TUD (Raum S 103/23) | Um die Zugangsmöglichkeiten zur Bürgerbeteiligung  zu stärken und Barrieren abzubauen und konkrete Maßnahmen mit und für Menschen mit Migrationshintergrund zu entwickeln, hat die Wissenschaftsstadt Darmstadt eine wissenschaftliche Studie zur Bestandsaufnahme in Auftrag gegeben.Im Workshop der TUD,, Alexanderstr. 6, Raum 118  werden die Ergebnisse der Studie vorgestellt und  gemeinsam erste Ideen für einen Maßnahmenkatalog...

"Von Somalia an die Bergstraße " - Kulturtreff im Haus am Maiberg/Heppenheim

Heinrich Ruhemann
Heinrich Ruhemann | Erbach | am 03.11.2017

Heppenheim (Bergstraße): Haus am Maiberg |  Die Idee zu einer Begegnung der Kulturen im Kreis Bergstraße wurde bei einem interkulturellen Workshop Ende März 2003 entwickelt für alle, die neugierig sind auf die Begegnung mit Menschen aus anderen Kulturen.. Der Nachmittag beginnt mit Beiträgen und Stimmen aus den Kulturen: Lieder, Musik, Texte, Meditation… Auch die Gäste können hierzu etwas einbringen– gerne auch in der Muttersprache. – Mohamed Muse, z. B., kam...

1 Bild

Integration ist machbar! Ein Erfolgsbericht aus Brombachtal

Dr. Christina Meyer
Dr. Christina Meyer | Brombachtal | am 18.09.2017

„Was machen denn eigentlich die Flüchtlinge?“ Diese Frage bekommen viele aus dem Helferkreis Flüchtlinge in Brombachtal immer wieder gestellt. Und tatsächlich ist in den 15 Monaten, die die acht Männer aus Afghanistan nun in Brombachtal leben, sehr viel passiert. Viele werden sich noch an die Männer erinnern, die in die liebevoll eingerichtete Wohnung in der Jahnstraße einzogen und kaum ein Wort Deutsch sprachen. Über die...

1 Bild

Positives Resümee zur Durchführung der Rechtsstaatsklassen für Asylbewerber im Odenwaldkreis gezogen

Jana Brendel
Jana Brendel | Erbach | am 03.07.2017

Mehr als 270 Teilnehmer im Rahmen des Integrationsprojekts „Fit für den Rechtsstaat“ geschult Im Juli 2016 begann der Odenwaldkreis, als eine der ersten Kommunen in der Region, mit der Umsetzung des kurz zuvor in Hessen gestarteten Programms „Fit für den Rechtsstaat“ - ins Leben gerufen durch das Justizministerium Wiesbaden. In enger Zusammenarbeit mit zwei Richtern des Landgerichts Darmstadt konnten so bis Februar...

1 Bild

Kommunales Job-Center in Erbach mit überdurchschnittlichem Engagement beim Thema Sprachförderung von Migranten im Odenwaldkreis

Jana Brendel
Jana Brendel | Erbach | am 03.05.2017

Erbach: Kommunales Job-Center | Enge und konstruktive Netzwerkarbeit unterstützt Bemühungen für eine schnelle und langfristige Integration und zeigt Erfolge Besonders seit dem Beginn der Flüchtlingswelle in der zweiten Jahreshälfte 2015 steht auch das Kommunale Job-Center des Odenwaldkreises in der Verantwortung, auf die gestiegene Zahl von Migranten zu reagieren, die Anordnungen des Bundes umzusetzen und Plätze für Integrationskurse zu schaffen. Dabei...

1 Bild

Beratungsstelle für neuzugewanderte Unionsbürgerinnen und Bürger

Darmstadt: Haus der Vielfalt | Sie sind neu in Deutschland? Sie sind alleine oder mit Ihrer Familie in Darmstadt und brauchen Hilfe? An 3 Standorten (Eberstadt, Darmstadt und Kranichstein) unterstützt das Projekt InBeKo-EU Bürgerinnen und Bürger aus Europäischen Ländern in allen Lebenslagen. Wir helfen bei Fragen rund um: - Sprach- und Integrationskurse - Krankenkasse - Behörden (Sozialamt / Bürger- und Wohnungsamt / Familienzentrum...) -...

Lektüre-Seminar zum 30. Todestag von Eugen Kogon im Haus am Dom Frankfurt

Heinrich Ruhemann
Heinrich Ruhemann | Altstadt | am 02.03.2017

Frankfurt am Main: Haus am Dom | Im zweiten Teil unseres Seminars zu Eugen Kogon diskutieren wir "Das Recht auf den politischen Irrtum!" mit Bernd Hans Göhrig, Theologe und Historiker, Bildungswerk Initiative Kirche von unten e.V. Eugen Kogon (1903 - 1987) ist einer der prägenden Intellektuellen der jungen Bundesrepublik Deutschland. Er zählt zu den Gründern der hessischen CDU und gab ab 1946 die “Frankfurter Hefte. Zeitschrift für Kultur und Politik”...

Ausstellung "Deutsche aus Russland - Geschichte und Gegenwart" ab 5. Februar im Regionalmuseum Reichelsheim Odenwald

Birgit Kalberlah
Birgit Kalberlah | Rohrbach | am 23.01.2017

Reichelsheim (Odenwald): Regionalmuseum | Deutsche aus Russland – Geschichte und Gegenwart: Eine von der Bundesregierung geförderte Wanderausstellung über die Geschichte und Integration der Russlanddeutschen macht vom 5. Februar bis zum 5. März 2017 Halt in Reichelsheim und wird um 14:30 Uhr im Historischen Rathaussaal am Rathausplatz 7 eröffnet. Die Landsmannschaft der Deutschen aus Russland e. V. (Stuttgart) präsentiert diese Ausstellung in Kooperation mit dem...

1 Bild

Kommunales Job-Center: Maßnahme „Get Back“ bis Ende August 2017 verlängert

Jana Brendel
Jana Brendel | Erbach | am 02.01.2017

Erbach: Kommunales Job-Center | Projektarbeit fördert Stabilisierung und soziale Integration – Wichtige Schritte auf dem Weg in den Arbeitsmarkt Zu Beginn des Jahres 2016 nahm das Kommunale Job-Center (KJC) des Odenwaldkreises die Planungen für eine Maßnahme auf, die sich speziell an arbeitsmarktferne erwerbstätige Leistungsberechtigte von 30 bis 64 Jahren richten und mittelfristig eine Integration dieser Zielgruppe in den Arbeitsmarkt anstreben...

Potenziale nutzen - junge Flüchtlinge beschäftigen

Arnd May
Arnd May | Bensheim | am 13.06.2016

Bensheim: Bürgerhaus Kronepark | Aktionswochen in den Agenturen für Arbeit der Metropolregion Rhein-Neckar vom 13. – 24.06.2016 Die Chance nutzen und junge Flüchtlinge zügig in den Ausbildungs- und Arbeitsmarkt integrieren, um den Fachkräftebedarf in der Metropolregion Rhein-Neckar zu decken - diese Herausforderung gehen die Agenturen für Arbeit und Jobcenter in der Metropolregion Rhein-Neckar offensiv an. Sie unterstützen junge Asylsuchende mit hoher...

1 Bild

Integrationssport mit Flüchtlingen bei der Sportgemeinde 1886 e.V. Weiterstadt

Taher Mohseni
Taher Mohseni | Weiterstadt | am 01.06.2016

Weiterstadt: Sportzentrum Am Aulenberg | Sportvereine vor Ort machen keinen Unterschied zwischen Migranten, Menschen mit Migrationshintergrund, Asylsuchenden, Asylbewerbern, Flüchtlingen, Einheimische usw. Dies gilt besonders für die Sportgemeinde 1886 e.V. Die größte Sportgesellschaft in Weiterstadt kennt nur aktive und passive Sportler. Sie möchte allen Menschen den Zugang zum Sport schnell und unbürokratisch ermöglichen. Vor allem Flüchtlingen mit geringen...

3 Bilder

RELIGIONEN FÜR DEN FRIEDEN am 8. Mai im Justus-Liebig-Haus, Darmstadt

Heinrich Ruhemann
Heinrich Ruhemann | Darmstadt | am 18.04.2016

Darmstadt: Justus-Liebig-Haus | Die diesjährige Gedenkfeier an das Ende des zweiten Weltkrieges steht unter dem Jahresthema "zu Gast auf Erden. Juden, Christen, Muslime und Bahá'í haben Darstellungen und Beiträge für den großen Saal des Justus-Liebig-Hauses zum Jahresthema erarbeitet. Hier hat sich über die Jahre mit gegenseitigen Anregungen eine Kreativität entwickelt, von der etwas aus den Bildern des vorigen Jahres zu sehen ist. Auch dieses Mal...

1 Bild

Spitzenkandidaten der SPD Kranichstein Santi Umberti und Ulrike Poth präsentieren sich im Kranichsteiner Einkaufszentrum am See

Santi Umberti
Santi Umberti | Darmstadt | am 23.02.2016

Am Samstag, 27.02.2016, präsentieren sich die Spitzenkandidaten der SPD Kranichstein, der Stadtverordnete Santi Umberti (Listenplatz 8) und Ulrike Poth (Listenplatz 22) für die Stadtverordnetenversammlung der Wissenschaftsstadt Darmstadt mit ihren Schwerpunktbereichen Wirtschaft und Integration sowie Stadtentwicklung, Bauen Wohnen und Kultur - von 10 bis 12 Uhr - mit einem Infostand im Kranichsteiner Einkaufszentrum am See...

1 Bild

Einladung zur Auftaktveranstaltung des Forums Europa und die Region Darmstadt Rhein Main Neckar am 26.2.2015

Santi Umberti
Santi Umberti | Darmstadt | am 23.02.2015

Einladung zur Diskussionsveranstaltung „Von Kosten, Nutzen und Auswirkungen der EU-Sozial- und Einwanderungspolitik auf das Leben in der Region Darmstadt Rhein Main Neckar“ Der Kreisverband der Europa-Union Darmstadt & Darmstadt-Dieburg und die Europäische Akademie Hessen e.V. starten eine gemeinsame Veranstaltungsreihe mit der Überschrift "Forum Europa und die Region Darmstadt Rhein Main Neckar" und laden Sie und...

5 Bilder

Ausstellung „Gruppe und Verbundenheit“ im Rathaus Dieburg

Sabine M. Gottstein
Sabine M. Gottstein | Dieburg | am 04.02.2015

Dieburg: Stadtverwaltung Dieburg | Verschiedene Ausprägungen des Neben- und Miteinanders sollen den Betrachter anregen, seinen eigenen Standpunkt im sozialen Gefüge zu untersuchen. Sind wir im gemeinschaftlichen Fluss, oder doch bei näherer Betrachtung isoliert? Was verbindet uns eigentlich? Was ist uns gemeinsam? Die Künstlerin Gudrun J. Gottstein, fasziniert von Begegnungen, Bewegungen, der Choreographie der Körper, ihrer Anordnung im Raum und zueinander,...

2 Bilder

Ein gelungenes Flüchtlingsfest in Pfungstadt

Heinrich Ruhemann
Heinrich Ruhemann | Darmstadt | am 21.10.2014

Zu einem Begegnungsfest zwischen Pfungstädter Bürgern und Flüchtlingen der Stadt luden der „Koordinierungskreis Asyl Darmstadt und Landkreis“, der „Arbeitskreis Flüchtlinge der katholischen Kirche“, die Stadt Pfungstadt und der Kreis-Ausländerbeirat ein. Völlig überrascht waren die Veranstalter als bereits kurz nach 16 Uhr das Mühlbergheim mit Gästen voll besetzt war. Eigentlich hatte man mit einem gemächlichen Start...

Sind zusätzliche gesetzliche Feiertage wie es die Muslime in Deutschland gerne möchten, sinnvoll?

Heinz Müller
Heinz Müller | Erbach | am 26.01.2014

Wir leben in einem christlichen Land mit den dazu gehörenden Feiertagen, vor ein paar Jahren wurde bereits der Buß- und Bettag als christlicher Feiertag abgeschafft, nun fordern die Muslime ihre eigenen Feiertage gesetzlich festzuschreiben in Deutschland. Man sollte mal bedenken ,wenn nun jede Religionsgemeinschaft das Gleiche verlangt, dann kann die deutsche Wirtschaft ihre Produktionen einstellen, denn dann haben wir nur...

Ehrenamtlich Asylbewerbern helfen

Karsten Paetzold
Karsten Paetzold | Balkhausen | am 23.10.2013

Seeheim-Jugenheim: Sport- und Kulturhalle | SEEHEIM-JUGENHEIM. Die Zahl der Asylbewerber ist in den letzten Jahren wieder gestiegen. Auch Seeheim-Jugenheim wird erneut Flüchtlinge aufnehmen. Untergebracht werden sie im ehemaligen Seniorenheim des Roten Kreuzes zwischen Jugenheim und Balkhausen. Das Gebäude wurde bereits in den 90er Jahren als Flüchtlingsheim genutzt. „Allein den Menschen ein Dach über dem Kopf zu geben, reicht nicht“, stellt Bürgermeister Olaf Kühn...