DAK-Gesundheit startet Familien-Abenteuertour in den Alltag SAFARI FITFOOD

DAK-Gesundheit startet Familien-Abenteuertour in den Alltag
Safari-Fitfood für 8- bis 12-Jährige startet am 05.02.2013

Trebur, 28.01.2013. Zu einer besonderen Entdeckungstour laden DAK-Gesundheit und das Familienzentrum Darmstadt Kinder mit leichtem Übergewicht ein. Ab Dienstag, 05.02.2013 startet das Programm Safarikids-Fitfood. Spannende Abenteuer warten an insgesamt zwölf Nachmittagen auf die 8- bis 12-Jährigen Mädchen und Jungen.

Das Programm Safarikids-Fitfood nimmt die Kinder spielerisch mit auf eine spannende Reise durch die Welt der Lebensmittel und Getränke. Dabei erfahren sie den Unterschied zwischen Hunger und Appetit, erklimmen die Verpflegungspyramide oder spüren Fettverstecke auf. Das Programm wurde von Ernährungswissenschaftlern erarbeitet.

„Das Besondere ist, dass auch die Eltern mit eingebunden werden. Sie müssen ebenfalls kleine Touraufträge machen – das ist für die Jungen und Mädchen eine zusätzliche Motivation“, sagt Kursleiterin Silke Bergmann-Kunz.

Schlechte Ess- und Trinkgewohnheiten und wenig Bewegung führen nach Angaben von Andreas Waletzeck, Stellvertreter Leiter Servicezentrum der DAK-Gesundheit, bei Kindern immer häufiger zu überflüssigen Pfunden. „Das kann so weit gehen, dass das Selbstbewusstsein und damit auch die Leistung in der Schule leiden.“ Der Titel Safari ist gleichzeitig die Abkürzung für das Ziel des Programms: Es macht Kinder selbstbewusst, aktiv, fit, ausgeglichen, robust und integriert.

Die Safari läuft über zwölf Wochen und findet einmal wöchentlich statt, und zwar am Dienstag um 15.30 Uhr. Gestartet wird mit einer Informations-veranstaltung am 05.02.2013 im Familienzentrum Darmstadt. Anmeldungen nimmt Silke Bergmann-Kunz entgegen unter der Telefonnummer 06071 – 3035180.

Ersatzkassen bezuschussen die Kursgebühren im Rahmen ihrer Gesundheitsvorsorge.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen