Winterweinprobe im Weinhaus Hamm - Genuss pur in gemütlicher Athmosphäre

25Bilder

Traditionen soll man weiterführen ... deshalb lud das Weinhaus Hamm im November zu seiner inzwischen 18. Winterweinprobe ein.
Vor 17 Jahren übernahmen Oliver und Meike Hohl das in Weiterstadt ansässige Weinhaus Hamm, zu diesem Zeitpunkt noch in der Kreuzstraße beheimatet. Vor einiger Zeit zogen sie dann mit Sack und Pack - und natürlich den erlesenen Tröpfchen - in die Riedbahn (Waldstraße). Das neue Heim strahlt nach wie vor eine liebevoll hergerichtete Heimeligkeit aus, ansprechend dekoriert kommen die sorgfältig ausgesuchten Weine besonders gut zur Geltung. Für den Neukunden eine Einladung zum Verweilen, für Erfahrene die Erinnerung an Altbewährtes. Regelmäßigen Weinproben gehören hier zum Service, neben den Winterweinproben finden über das Jahr verteilt themenbezogene Verköstigungen statt. Dieses Mal konnten die zahlreichen Gäste an dem eher trüben Novemberwochenende 52 Weine aus zehn Ländern von vier Kontinenten kosten. Eingerahmt von einem selbst hergerichteten Mehrgängemenue, dessen Hauptgang aus einem Irish Guiness Stew bestand. An liebevoll dekorierten Tischen platziert, hatten die Teilnehmer die freie Auswahl, welche Weine sie probieren wollten. Denn eine Weinprobe soll keinem Zwang unterliegen, so Oliver Hohl, sondern Spaß und Genuss bereiten. So gab es auch keine langweiligen, trockenen, theoretischen Vorträge über Rebzusammsetzung, Geschmacksnuancen im Abgang oder Ähnliches. Nach einem Glas Sekt und ein paar Worten der Begrüßung probierten die Gäste - versehen mit einer Liste der ausgestellten Weine - wozu sie Lust hatten.
"Ein Wein ist für meine Gäste dann gut, wenn er ihnen schmeckt!" erläuterte Hohl seine eher ungewöhnliche Art der Weinprobe, denn "Wein wurde dem Genuss wegen erfunden!". Und das machte den Reiz der Veranstaltung aus. Die lockere Atmosphäre, die Möglichkeit, von einem besonders leckeren Tröpfchen einen zweiten Schluck zu nehmen - das fand Anklang bei allen. Selbstredend standen die Fachleute bei Rückfragen zur Verfügung, gaben Hilfestellung bei der Auswahl.

Autor:

Kathrin Keil aus Weisterstadt

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.