Das Lustschloss der preußischen Krone

Wo einst Grafen, Fürsten, Kaiser, Könige und Prinzessinnen lustwandelten, kann heute geheiratet und gefeiert werden. Seit September 2008 ist das Schloss nach umfangreichen Restaurierungsmaßnahmen auch für die Öffentlichkeit zugänglich.

Das Rokoko-Schloss Braunshardt im gleichnamigen Ortsteil von Weiterstadt ist ein Juwel unter den Schlössern in der Rhein-Main-Neckar Region. Nach dem Vorbild von Schloss Sanssouci in Berlin ist der Luisenflügel des Schlosses lange Zeit als intimer Sommersitz von der preußischen Krone genutzt worden. Selbst Queen Victoria schwärmte von dem Schloss als „einem Pralinenkästchen“, weil sie die einzelnen Zimmer in ihren schönen Farben an Pralinen erinnerten. Prinzessin Luise zu Mecklenburg-Strelitz, spätere Königin von Preußen, die Mutter Kaiser Wilhelms I., hat einen Teil ihrer Jugend in Braunshardt verbracht und später mit ihrem Bräutigam Friedrich Wilhelm von Preußen viele glückliche Tage hier erlebt. Nach ihr ist auch der Luisenflügel benannt worden.

Das Schloss wurde perfekt und aufwendig restauriert und kann heute für Feiern, Tagungen, Events und andere Veranstaltungen gemietet werden. Jeden ersten Sonntag im Monat jeweils um 10 Uhr werden Führungen durch dieses wunderschöne Rokoko-Schloss angeboten. Für drei Euro pro Person führen ehrenamtliche Mitglieder des Fördervereins Schloss Braunshardt durch das Schloss und zeigen den Gästen die Räumlichkeiten, in denen einst die Fürsten gelebt haben. Gruppenführungen (geschlossene Gruppen ab 10 Personen) sind auch außerhalb der regelmäßigen Termine auf Anfrage möglich. Unter Schlossverwaltung Braunshardt, Tel.: 06150-186433 gibt es detaillierte Informationen rund um das Schloss. (hs)

Autor:

Redaktion mein südhessen aus Darmstadt-Süd

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.