1.500 neue Mitglieder pro Monat! Ungebrochen starker Zuwachs beim Sozialverband VdK Hessen-Thüringen

Während Parteien und andere große Organisationen einen teilweise massiven Mitgliederschwund beklagen, geht es beim Sozialverband VdK stetig bergauf. Ende 2011 erreichte der Landesverband Hessen-Thüringen mit 223.188 Mitgliedern einen neuen Höchststand, vor 15 Jahren waren es noch knapp über 140.000. Inzwischen ist schon jeder 30. Einwohner von Hessen Mitglied im VdK – und es kommen täglich neue dazu. Rund 1.500 Menschen treten dem Verband jeden Monat bei. Auch in Thüringen steigen die Mitgliederzahlen kontinuierlich, Ende letzten Jahres konnte dort das 18.000. Mitglied begrüßt werden. Bundesweit gehören dem VdK rund 1,6 Millionen Frauen und Männer an. Damit hat der größte deutsche Sozialverband weit mehr Mitglieder als alle deutschen Parteien zusammen.

Die Rekordzahlen machen es deutlich: Der VdK hat den Wandel vom Kriegsopferverband zum modernen Sozialverband erfolgreich gemeistert und ist für viele Menschen in Hessen und Thüringen der wichtigste Ansprechpartner, wenn es um Rente, Behinderung, Soziales und Gesundheit geht. Die Mitglieder schätzen ihn besonders wegen seiner Kompetenz in sozialrechtlichen Fragen. Fast jedes fünfte Verfahren vor den hessischen Sozialgerichten wird vom Sozialverband VdK Hessen-Thüringen vertreten.

Seine Basis ist wie zur Zeit der Gründung vor mehr als 65 Jahren das Ehrenamt. In den über 1.200 Ortsverbänden des Sozialverbands VdK Hessen-Thüringen sind rund 13.000 ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aktiv. Sie stehen den Mitgliedern bei den Schwierigkeiten des täglichen Lebens mit Rat und Tat zur Seite, leisten oder vermitteln Hilfestellungen zum Erhalt der Selbstständigkeit. Ein reiches Angebot geselliger und kultureller Aktivitäten schafft persönliche Nähe und Geborgenheit in einer lebendigen Gemeinschaft. Zur gegenseitigen Hilfe in guter Nachbarschaft gehört beim VdK auch die „menschliche Seite“ – wie zum Beispiel Krankenhaus-, Geburtstags- und Jubiläumsbesuche, Begleitung bei Arzt- und Behördengängen oder Unterstützung beim Einkaufen. „Wir lassen keinen allein, für uns ist jeder wichtig. Das ist der Grund, warum uns so viele Menschen vertrauen“, sagt der Vorsitzende des Sozialverbands VdK Hessen-Thüringen, Udo Schlitt.

Autor:

Thomas Meyer aus Weisterstadt

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.