Hessenwaldschule nutzt Chancen der Selbstständigkeit

Weiterstadt (Lör) Jetzt ist es amtlich: Als eine von 23 Pilotschulen im Land gehört die Hessenwaldschule zu den Selbstständigen Allgemeinbildenden Schulen" (SES). Kultusministerin Nicola Beer überreichte das Zertifikat jetzt in Wiesbaden. Die Ministerin wörtlich: "Dies ist ein wichtiger Beitrag, um den Weg für andere Schulen in die Selbstständigkeit zu bereiten."

> Nicht erst seit der Auszeichnung mit dem Deutschen Arbeitgeberpreis vor zwei Jahren zählt die Hessenwaldschule zu den namhaften Bildungseinrichtungen. Das hier entwickelte Neue Lernkonzept zielt auf die individuelle Förderung der Schüler und beeindruckte nicht nur Beers Vorgängerin Dorothea Henzler beim Besuch des Hauses an der Wolfsgartenallee tief. Jahr für Jahr kommen Lehrer, Schulleiter und auch Unternehmerverbandsmitglieder an die Hessenwaldschule, um sich mit der Arbeit hier vertraut zu machen. Auch im Frühjahr ist wieder ein Seminar vorgesehen.
> Da verstand es sich für Schulleiterin Ute Simon-Nadler, ihren Stellvertreter Benno Moosmüller und das Kollegium von selbst, sich am Pilotprojekt der Landesregierung zu beteiligen und die Möglichkeiten und Chancen der Selbstständigen Schule zu nutzen. Schon seit Beginn des Schuljahres bestehen erweiterte Handlungsspielräume im Bereich der Unterrichtsgestaltung und -organisation, im Personaleinsatz und der Personaleinstellung sowie in der Sachmittelverwaltung.
> "Wie ihre Konzeptionen zeigen, haben die SES-Pilotschulen vielversprechende Wege eingeschlagen", so Kultusministerin Nicola Beer auch im Hinblick auf die Hessenwaldschule. Wie die anderen Pilotschulen nutze sie ihre neuen Freiheiten für die Ausweitung und Verbesserung der individuellen Förderung der Schülerinnen und Schüler, für die Inklusion oder auch zum Auf- und Ausbau einer systematischen internen Qualitätsentwicklung.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen