„Autogrammstunde“ mit Marco Koch in Weiterstadt

Die erste SGW-Mannschaft vor dem Start bei den „Langen Strecken“ in Weiterstadt
  • Die erste SGW-Mannschaft vor dem Start bei den „Langen Strecken“ in Weiterstadt
  • Foto: Jochen Volz
  • hochgeladen von Iris Heukelbach

Bezirksmeisterschaften Lange Strecken erfolgreich beendet

Weiterstadt - Am Wochenende (5./6. Oktober) fanden im heimischen Hallenbad die Bezirksmeisterschaften "Lange Strecken" des HSV-Bezirks Süd statt. Mit am Start waren unter den 102 Teilnehmern Marco Koch vom DSW 1912 und die komplette erste Mannschaft der SGW mit ihren zehn SchwimmerInnen. Der Vizeweltmeister aus Darmstadt siegte in der Disziplin 1.500m Freistil in der offenen Wertung erwartungsgemäß und souverän in 15:41,85. Schon bevor er ins Wasser ging wurde Marco Koch um zahlreiche Autogramme auf T-Shirts, Pullkicks und Stühlen gebeten - eine Bitte, der der sympathische Schwimmstar gerne nachkam.
Auch die SGW-Kids von Trainer Ingo Gerhold schwammen sehr gute Zeiten und holten sich für ihre insgesamt 20 Starts 17 Medaillen ab. Besonders erwähnt sei an dieser Stelle, dass die „Langen Strecken“ – 1.500m bzw. 800m Freistil und 400m Lagen - Disziplinen darstellen, die allesamt eine schwimmerische Herausforderung für die doch noch recht jungen SGW-Kinder der Jahrgänge 1999 bis 2003 darstellen. Dass zehnjährige Kinder sich eine solche Strecke überhaupt zutrauen verdient bereits ein großes Maß an Anerkennung.
Die Schwimmabteilung dankt allen Helfern vor und hinter den Kulissen für die Unterstützung bei diesem Wettkampf.

Zeitgleich waren zehn noch Kleinere der zweiten und dritten Mannschaft mit Trainerin Bettina Siegler beim 2. Volksbank Nachwuchspokal im Darmstädter Trainingsbad am Woog. Auch sie waren sehr erfolgreich und erschwammen sich bei insgesamt 58 Starts sowie zwei Staffel-Starts 43 Medaillen. Die erste Mannschaft der Jungen wurde in der 4x50m Lagen-Staffel mit einer Zeit von 3:11,57 Zweiter. Mia-Antonia Volz und Marc Nels (beide Jg. 2005) unterboten mit ihren Ergebnissen auf 25m Freistil die bisherigen Vereinsbestzeiten (Rechnung ab 2010) ihrer größeren Geschwister Anna-Fiona und Tom (beide Jg. 2003). Zudem stellten Mia-Antonia in 25m Brust (00:24,84) und Silas Goet in 25m Rücken (00:25,19) neue Vereinsrekorde auf.

Die Schwimmabteilung möchte darauf hinweisen, dass im November ein Seepferdchen-Crashkurs im Weiterstädter Hallenbad beginnt, für den noch Plätze frei sind. Info und Online-Anmeldung unter www.sg-weiterstadt.de/schwimmen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen