Basketball: Hervorragender Saisonabschluss für die mU12-Jungs der SGW

2. Platz beim Hessenpokal für die mU12 der SG Weiterstadt
  • 2. Platz beim Hessenpokal für die mU12 der SG Weiterstadt
  • hochgeladen von Katrin Rabow
Wo: Dr.-Horst-Schmidt-Halle, Am Aulenberg, 64331 Weiterstadt auf Karte anzeigen

Nachdem die Jungen der Weiterstädter mU12 in der Saison 2010/11 überlegen Bezirksmeister in ihrer Klasse und parallel dazu in fast gleicher Besetzung Kreismeister im nächst höheren Jahrgang mU14 geworden waren, stand am 18. und 19.06. das Endturnier im Hessenpokal der mU12 auf dem Programm.
Aus dem Norden hatten sich die beiden Gießener Teams vom MTV und VfB mit hohen Siegen für das „Final Four“-Turnier qualifiziert. Ebenso deutlich waren die Qualifikationsleistungen der beiden Südvertreter Eintracht Frankfurt und Weiterstadt gewesen. Man durfte also spannende Spiele erwarten.
Am Samstagnachmittag setzte sich der VfB Gießen sehr eindrucksvoll gegen Eintracht Frankfurt mit 109:39 Punkten durch, während die Weiterstädter auf den MTV Gießen trafen. Nach einem ausgeglichenen 1. Viertel, erlebten die Jungen vom Aulenberg in den folgenden 10 Minuten einen Einbruch und gingen mit einem Rückstand von 13 Punkten in die Halbzeitpause. Doch mit dem festen Willen das Blatt noch zu wenden und unter Anfeuerung der zahlreichen heimischen Zuschauer, gelang es Schritt um Schritt den Abstand zu verkürzen. Die kämpferische Einstellung wurde nach einer spannenden Aufholjagd schließlich mit dem 68:57 Sieg belohnt. Damit hatte die Mannschaft das zu Beginn der Endrunde gesetzte Ziel erreicht: man wollte unter die drei besten Teams Hessens kommen - der erste Schritt hierzu war getan.
Am frühen Sonntagmorgen hieß der Gegner dann Eintracht Frankfurt, gegen den die SGW in der Runde klar hatte gewinnen können. Da es für die Frankfurter nach der Niederlage gegen den VfB Gießen bereits um Alles oder Nichts ging, war wieder ein hartes Spiel zu erwarten. Hoch konzentriert begannen die Weiterstädter und legten bis zur 6. Minute eine 11:0 Führung vor. Auch im weiteren Spielverlauf ließ man der Eintracht keine Chance auf den Ausgleich und wurde belohnt mit dem Endstand 61:43 für Weiterstadt.
Das Spiel der beiden Gießener Mannschaften entschieden die VfB-Jungen mit 133:38 mehr als deutlich für sich.
Am Nachmittag ging es im Spiel zwischen der Eintracht Frankfurt und dem MTV Gießen um den dritten Platz. In einem engen Spiel hatten die Gießener immer knapp die Nase vorn und siegten mit einem sehr jungen Team schließlich mit 65:58.
Um 17.00 Uhr kam es dann zu einem echten Endspiel der bis dahin ungeschlagenen Teams VfB Gießen und SG Weiterstadt. Der VfB hatte die klare Favoritenrolle inne, denn zu überzeugend waren seine bisherigen Auftritte beim Endturnier gewesen. Aus einer homogenen und technisch sehr gut ausgebildeten Mannschaft fielen deren stärkste Spieler Bjarne Kraushaar mit großartiger Ballbehandlung und viel Spielübersicht (25 Punkte) und Michael Giles, ein bärenstarker Center (27 Punkte), besonders auf.
Beim 11:35 im Anfangsviertel zeigten die Weiterstädter zu viel Respekt und hatten besonders gegen Ende der ersten 10 Minuten mit einem 0:14 Lauf große Probleme in der Verteidigung. Im weiteren Verlauf des hochklassigen Spiels erwiesen sich die Aulenberger dann als ebenbürtiger Gegner. Es gab auf beiden Seiten schöne Aktionen mit schnellen Ballstaffetten und präzisen Pässen. Mit 19:18 und 19:23 verliefen die Viertel 2 und 3 nahezu ausgeglichen. Im letzten Spielabschnitt behielt Weiterstadt mit 21 zu 15 die Oberhand, konnte aber an der deutlichen 70:91 Niederlage nichts mehr ändern. Erfreulich war aus Weiterstädter Sicht, dass alle eingesetzten Spieler zu Treffern kamen und dass das gesamte Team bis zum Schluss mit hohem Einsatz kämpfte.
Mit dem 2. Platz beim Hessenendturnier haben die U12-Jungen einen tollen Erfolg erzielt. Im Anschluss an die Siegerehrung wurden die Trainer vom Team verabschiedet, denn die meisten Spieler werden ab kommender Saison altersbedingt in die U14 wechseln.
Für Weiterstadt spielten Marvin Berz (11 Punkte gegen MTV, 4 gegen Eintracht, 7 gegen VfB), Jan Bormet (0, 0, 3), Jonas Imhof (0, 0, 2), Nils Behre (0, 2, 6), Patrick Rabow (2, 4, 9), Fatih Yetiz (7, 24, 2), Felix Jost (12, 14, 4), Hakim El Khoumssi (0, 0, 6), Niklas Ries (0, 0, 6), Niklas Pons (29, 20, 25).
Ergebnisse, Samstag:
VFB Gießen – Eintracht Frankfurt 109 : 39
SG Weiterstadt – MTV Gießen 68 : 57
Ergebnisse, Sonntag:
SG Weiterstadt – Eintracht Frankfurt 61 : 43
MTV Gießen – VfB Gießen 38 : 133
MTV Gießen – Eintracht Frankfurt 65 : 58
SG Weiterstadt – VfB Gießen 70 – 91

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen