Freibadwetter oder nicht – SGW Kids stürzen sich ins kühle Nass

12 Schwimmer beim Freibadwettkampf in Mörfelden

Weiterstadt - Am Sonntag stiegen 12 Kinder der drei SGW-Wettkampfmannschaften im wahrsten Sinne des Wortes ins kühle Nass, ja regelrecht in die Fluten: Beim Einladungsschwimmfest der SKV Mörfelden im Waldschwimmbad war teilweise gegen starken Gegenwind anzuschwimmen und um anschließend nicht zu zittern, hätte man gut einen Wärmemantel gebrauchen können.

An diesem Wettkampftag waren vorwiegend die „Kleinen“ aktiv, und alle Kinder der Jahrgänge 2003 und 2004 starteten auf den 50m-Strecken in den drei Disziplinen Freistil, Brust und Rücken. „Goldmädchen“ Anna-Fiona Volz (Jg. 2003) holte alle drei Siege souverän nach Weiterstadt. Ihre Jahrgangskameradin Merle Heukelbach erschwamm sich je einen zweiten, dritten und vierten Platz. Sophia Theresa Herbsthoff (Jg. 2004) konnte zweimal ganz oben auf dem Treppchen stehen, einmal errang sie Platz zwei. Bei den Jungen machten sich die Weiterstädter untereinander Konkurrenz - so starteten im Jg. 2004 Louis Hennessy (zweimal 1., einmal 2.), Max Wameling (einmal 1., zweimal 2.) und Justin Perez (zweimal 3., einmal 4.). Damit gingen über 50m Freistil fast alle Podiumsplätze in diesem Jahrgang an die SGW.
Noch dominanter war der Jg. 2003: Tom Nels, Linus Goet und Benjamin Kraft ließen keinen Konkurrenten auf das Siegerpodest. Zwei erste und einen dritten Platz sicherte sich Tom, Linus erreichte einen ersten und zwei zweite Plätze und Benjamin einen zweiten und zwei dritte Plätze. Damit aber noch nicht genug - diese drei starteten gemeinsam mit Louis noch in der 4x50m Freistilstaffel und schlugen als zweite Mannschaft an.

In den älteren Jahrgängen traten Pascal Herth (2002), Leonard Peterlic (2000) und Marcel Herth (1999) an. Pascal holte bei seinen fünf Starts zwei dritte und zwei vierte Plätze, einmal Platz fünf. Sein älterer Bruder konnte wie Anna-Fiona alle Starts mit einem Sieg beenden. Leonard Peterlic konnte sich über einen zweiten, zwei vierte und einen fünften Platz freuen.

Nun geht es für die Schwimmer vereinsmäßig in eine wohlverdiente Sommerpause, aus der sie im August frisch und munter in die Wettkampfrunde des zweiten Halbjahrs starten werden. Dann beginnen bei der SGW auch neue Schwimmkurse, für die noch wenige freie Plätze verfügbar sind.

ih

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen