SGW-Schwimmer küren Vereinsmeister

Weihnachtsfeier mit Preisverleihung der SGW-Schwimmer im Aulenberg
  • Weihnachtsfeier mit Preisverleihung der SGW-Schwimmer im Aulenberg
  • Foto: Gaby Goet
  • hochgeladen von Iris Heukelbach

Pokal für jüngsten Nachwuchs Sina Rausch

Weiterstadt – Dienstagnachmittag vergangener Woche (26.11.13) wurden im heimischen Hallenbad die Vereinsmeisterschaften der Schwimmabteilung der SG 1886 Weiterstadt abgehalten. Die im Laufe der letzten drei Jahre nicht zuletzt durch die Arbeit des engagierten Vorstands- und Trainerteams sowie das entsprechende Schwimmkonzept dahinter stark gewachsene Abteilung trat mit sage und schreibe 41 Kindern der Jahrgänge 2008 bis 1999 an. Zudem wagten es zwei der Trainerinnen – Inga Dönges und Nadine Schnieder - sich der Herausforderung zu stellen, gegen ihre Schützlinge anzuschwimmen. Es gab insgesamt weit über 200 Starts, wobei die Mitglieder der ersten Mannschaft verpflichtet waren, alle zehn angebotenen Lagen auch zu schwimmen. Viele neue persönliche Bestzeiten wurden aufgestellt, und für manchen kleinen Schwimmer war es der erste richtige Wettkampf überhaupt.

Die Siegerehrung erfolgte drei Tage später im Rahmen der Weihnachtsfeier der Abteilung im Restaurant Aulenberg, zu der auch Eltern und Familienangehörige eingeladen waren. Neben den Mehrkampfsiegern der Vereinsmeisterschaften in den einzelnen Jahrgängen wurden hier auch verschiedene Sonderpreise der SGW für das abgelaufene Wettkampfjahr an die Schwimmer verliehen.
Den Titel „Bester Vereinsschwimmer“, welcher für die meisten nach der altersabhängigen Rudolph-Tabelle erschwommenen Punkte vergeben wird, ging in diesem Jahr zum dritten Mal in Folge an Anna-Fiona Volz (Jg. 2003). Der vor drei Jahren initiierte Wanderpokal geht damit nun in ihren Besitz über. Den Pokal für die jüngste Schwimmerin der SGW im Jahr 2013 erhielt Sina Rausch. Im zarten Alter von fünf Jahren, wo viele ihrer Altersgenossinnen noch nicht einmal das Schwimmen erlernt haben, meisterte sie die 50m Freistil (zwei Bahnen im Weiterstädter Hallenbad) bereits souverän in einer Zeit von 1:38,38. Den Pokal „Bester Nachwuchsschwimmer“ im Jahr 2013 der Jahrgänge 2006 und jünger, der für die schnellste Gesamtzeit über die drei 25m-Strecken verliehen wurde, sicherte sich Maja-Melina Volz (Jg. 2007), die bereits an einigen kindgerechten Wettkämpfen teilgenommen hat.

Durch die Schließung des Hallenbades entfällt das Schwimmtraining bis nach den Weihnachtsferien. Anschließend werden wieder neue Seepferdchen- und Bronzekurse angeboten. Infos und Anmeldung in Kürze auf der abteilungseigenen Homepage unter www.sg-weiterstadt.de/schwimmen.

Autor:

Iris Heukelbach aus Weisterstadt

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.